Weiße Töne in B-Dur

Form Ton Form Ton
Eine Synthese aus intuitiven Formen und Tönen.
Formen hören und Töne sehen.
Grenzen lösen sich auf.
Es bleiben Ton und Form als Aspekte eines Ganzen.

 

Die Installation

Objekt:
Acryl, Aluminium
ca. H 110 x B 70 x T 90 cm

 

Fotografien der Töne:

H 80 x B 60 cm, H 110 x B 170 cm

 

Video:

Form, Bewegung und Musik werden eins.

 

Folgende Töne sind gefunden und am weißen Objekt, „Weiße Töne in E-Dur”, gespielt worden:

a ) E, F#, G#, A#, C#, D#, E = E-lydisch or E-Dur

b) Eb, F, Gb, Ab, Bb, Db = Eb dorisch or Es-Moll

 

Das Objekt hat den Grundton und Grundstimmung E.

 

Soundtrack

von Wolfgang Schmid-Grandy komponiert, und das Objekt als Instrument gespielt.